REITPÄDAGOGIK

Reitpädagogik ist spielerische Begegnung mit dem Pferd.  Ohne Ehrgeiz und Leistungsdruck kann ein breites Spektrum an Kompetenzen enwickelt werden. Mit Pferden, der Natur und sich selbst in Kontakt und Einklang zu kommen, ist für die Kinder eine heilsame und stärkende Erfahrung. Wir sind in einer Reitpadagogik "um das Pferd", "mit dem Pferd" und "auf dem Pferd" anzutreffen. Die Reitpädagogik erhebt keinen therapeutischen Anspruch und ist keine "klassische" Reitstunde.

Die spielerischen Lerntrainings bei Carino und Jester sind bei den Kindern sehr beliebt. Auch Legasthenie- und Dyskalkulie-Trainings biete ich an.

Mit Hilfe meiner Pferde, mit viel Freude und Bewegung und in der Natur geht Lernen  viel leichter! Denn Bewegung ist Lernen - Natur ist Lernen. 

Die Reitpädagogik unterstützt eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung in den Bereichen
- Grob- und Feinmotorik
- Koordination
- taktiler Wahrnehmung und
- Tiefensensibilität.

Im spielerischen Umgang mit dem Pferd lässt die Reitpädagogik Förderung und Erweiterung von Kompetenzen ganz natürlich, freudvoll und "easy" geschehen.

Einzellektionen dauern 30 Minuten. 
mut-tut-gut---kinderseminar.jpg
Back to Top